Hartz - 511
Empört Euch und seid wachsam,
der schlafende Riese wird erwachen! >>
   Home            Atlantisbrücke

ATLANTISBRÜCKE - Treffpunkt der Zukunftsfähigen

Gesprächsforum für Zukunftsfähige und Handlungswillige

 

Atlantisbrücke – Die Zukunft beginnt in unseren Gedanken...

Atlantis hat in der Vergangenheit existiert und wird in Zukunft wieder existieren. Wissenschaftler aller Disziplinen, Philosophen und „Zukunftsarchitekten“ haben es bereits wieder im Kopf. Menschen aus allen Bereichen der Gesellschaft, die über ein ehrliches Herz verfügen, werden dabei zu Instrumenten eines ewigen göttlichen Planes, der für die ganze Welt in dem Moment sichtbar wird, wo die Pläne der „Herren der Finsternis“ endgültig scheitern. Das Licht vertreibt die Dunkelheit. Ein Zeitalter der Wahrhaftigkeit ersetzt jenes der grenzenlosen Manipulation.
 

Was ist die Atlantisbrücke?

ATLANTISBRÜCKE ist ein außergewöhnliches Gesprächsforum für Menschen, die wirklich – wie Goethe sagte, wissen wollen, was die Welt im Innersten zusammenhält... Dazu gehört auch das Verständnis davon, welche Entwicklungssprünge die Erde und die Menschheit in der Vergangenheit durchlebt haben – und auch wieder durchleben werden.
 
Die Atlantisbrücke stützt sich dabei ebenso auf Zeugnisse großer Dichter und Denker und alter Kulturen, als auch auf solche Wissenschaftler, die davon ausgehen, dass der Menschheit und Erde größte Veränderungen bevorstehen – und die auch den Mut haben, dieses jenseits aller political correctness offen auszusprechen. Und: Bei alledem gilt die Weisheit von: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied ebenso wie liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.
 
Der Name Atlantisbrücke ist aus mehreren Gründen ganz bewusst gewählt, zum Einen weil die Initiatoren zutiefst von der Existenz von Atlantis in der Vergangenheit und in der Zukunft überzeugt sind. Andererseits ist die Atlantisbrücke ein Gegenentwurf zu einem ähnlich klingendem Gremium, das den meisten Menschen ebenso unbekannt ist, wie diverse Geheimbünde, in denen es letztlich auch um Atlantis geht – und um die Zeit von heute an gerechnet – bis zum „Wiederauftauchen“ von Atlantis. Die Initiatoren der Atlantisbrücke möchten allerdings die Hypothese aufstellen, dass die Zeit der Geheimhaltung von angeblich verborgenem Wissen zu einem Ende kommen muss, allein schon deshalb, weil eine entsprechende Geisteshaltung der Geheimhaltung das Bewusstsein für höhere Erkenntnisse blockiert, womit sich die größten Geheimnisse entsprechender Gruppierung letztlich als sehr profan erweisen. Die Bewohner von Atlantis hatten ein hohes Bewusstsein und dies ist mit Geheimniskrämerei nicht vereinbar. All jene menschlichen Seelen, die nicht in Atlantis gelebt haben, werden auch in Zukunft dort nicht leben. Der Aufwand einer entsprechenden Geheimhaltung erübrigt sich also. Wahre Erkenntnisprozesse bedürfen immer der Arbeit am Selbst und der Bereitschaft zum Dialog mit anderen, die ebenfalls an einer konstruktiven Selbst – und Gesellschaftsentwicklung interessiert sind.
 
Nachstehend mögliche Themen, bzw. Themenkomplexe, die in der Atlantisbrücke behandelt werden; hierzu werden entweder spezielle Referenten eingeladen oder es finden WORKSHOPs und Impulsreferate auf Basis von VIDEOSEQUENZEN statt...:
  • HINTER DEM HORIZONT; was geschieht nach dem Tod?
  • NATUR vs. GEISTESWISSENSCHAFTEN, wo bleibt die Synthese?
  • BLUTSVERWANDTSCHAFT vs. SEELENVERWANDTSCHAFT ist der Zustand der heutigen Welt die Folge eines fürchterlichen, kollektiven Irrtums?
  • DAS DUALSEELENPRINZIP
  • UMPOLUNG DES ERDMAGNETES UND BEVORSTEHENDER POLSPRUNG?
  • TEILE und HERRSCHE vs. HERRSCHE und TEILE – Herrsche über Dich selbst und Teile mit Allen; das Paradigma der künftigen Welt?
  • WER BIN ICH?
  • NUR ZU GAST AUF DIESER WELT, sind wir vom Ursprung selbst AUSSERIRDISCHE?
  • CLUB DER LEBENDIGEN DICHTER; Die Wiederauferstehung der Dichter und Denker.
  • DAS RAD DER SELBSTERKENNTNIS... Was ist meine Rolle in dieser besonderen Zeit?
  • GELD ist wunderbar, aber....
  • Das Bedingungslose Grundeinkommen, Herzstück der Ökonomie von morgen in einer post – kapitalistischen Wirtschaft?
  • MODERNE HOCHTECHNOLOGIE – äußere Konsequenz eines höheren Bewusstseins?
  • ARGLISTIGE TÄUSCHUNG vs. WAHRHAFTIGKEIT? Welcher Politikstil führt zu einer stabilen und lebenswerten Gesellschaftsordnung?
  • TEUFLISCHER PLAN vs. GÖTTLICHER PLAN
  • BURNOUT SYNDROM - Vorwarnstufe eines gesellschaftlichen Zusammenbruches?
  • PLATONS HÖHLENGLEICHNIS; höchst aktueller Spiegel für das kollektive „Irre sein in der  heutigen Zeit?“
  • EINHEIT im NATIONALSTAAT? - Wann gibt es nur noch eine Nation, nämlich die der anständigen Menschen (Christian Morgenstern).
  • DIE FRAGE NACH GOTT... ist es hilfreich, wenn eine gewisse „Elite“ glaubt, selbst Gott spielen zu können? Was kann diesbezüglich aus der Geschichte gelernt werden...
  • DAS JÜNGSTE GERICHT... Gibt es für jede menschliche Seele eine Art Generalabrechnung vor einer höheren, unfehlbaren Instanz?
 
„Oh Seele, wie gleichst Du den Wassern, das du nicht enden kannst, das macht Dich groß - das du nie beginnst, das ist Dein Los. Dein Lied ist drehend wie das Sternengewölbe. Anfang, Mitte, Ende immerfort dasselbe. Doch wer dies nicht kennt, dieses stirb und werde ist nur ein trüber Gast auf dieser dunklen Erde.“
Johann Wolfgang von Goethe
 
„Was verbindet das Zeitliche und die Ewigkeit, was anderes als die Liebe; die war, bevor alles begann – und die bleibt, wenn alles vorüber ist.“
Sören Kierkegaard